Vorschau auf die
41. Mineralien- und Fossilientage in Freiburg i. Br.
(3./4. November 2018)

 

Am 3. und 4. November finden in der Messehalle 1, Freiburg wieder die traditionellen Mineralien- und Fossilientage statt!

Veranstaltet von der „Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie Bezirksgruppe Freiburg e.V.“ (VFMG) werden zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Schätze präsentieren: Mineralien, Fossilien, Meteoriten, Edel- und Schmucksteine. Schwerpunkt wird dabei wieder bei vielen Ausstellern der Schwarzwald und die angrenzenden Regionen mit ihren Funden aus alten Erzgruben sein. Aber auch Fossilien aus süddeutschen Fundorten werden dieses Jahr zu finden sein. Außerdem darf man auf qualitativ hochwertigen Steinschmuck gespannt sein.

Ein umfangreiches Sonderprogramm ist auch in diesem Jahr geplant, u.a. werden einige Besucherbergwerke mit entsprechenden Infoständen die Besucher auf ihr Programm verweisen. Außerdem können Interessenten am VFMG-Stand ihre mitgebrachten Mineralien und Fossilien kostenlos prüfen lassen.

Die Vorbereitungen für die diesjährige Börse sind voll angelaufen. Noch können Interessenten ihre Anmeldung für einen Stand beim Börsenleiter, Herrn Dr. Michael Hauck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), einreichen.

 

 

 

 

 

pdf download
 

 

 

 

 

Rückblick auf die
40. Mineralien- und Fossilientage in Freiburg i. Br. (14./15. Oktober 2017)

 

Am 14. und 15. Oktober 2017 fanden in der Messehalle Freiburg die 40. Mineralien- und Fossilientage statt.
Veranstaltet von der „Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie Bezirksgruppe Freiburg e.V.“ (VFMG) präsentierten über 90 Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Schätze: Mineralien, Fossilien, Meteoriten, Edel- und Schmucksteine. Schwerpunkt bei vielen Ausstellern war wie immer der Schwarzwald und die angrenzenden Regionen mit ihren Funden aus alten Erzgruben.
Zum umfangreichen Sonderprogramm gehörte u.a. eine Sonderschau „Alpine Mineralien“ aus den Sammlungen der Mitglieder, eine Präsentation zur Sondermarke „250 Jahre Bergakademie Freiberg“ unter der persönlichen
Anwesenheit des Entwerfers der Marke, ein Infostand des lokalen Briefmarkensammlervereins „Zenith“ mit Verkauf einer Individualmarke zum Bergbau-Thema Freiburger Münsterfenster. Am Infostand des Besucherbergwerks Finstergrund (Wieden) konnten sich interessierte Besucher über die Aufwältigung dieser Grube aus erster Hand informieren Außerdem konnten Besucher am VFMG-Stand ihre mitgebrachten Mineralien und Fossilien kostenlos prüfen lassen.
Eine attraktive Ganzsache wurde außerdem zusammen mit einem passenden Sonderstempel der Deutschen Bundespost ausgegeben, mit der Abbildung eines Granates vom Fuchsköpfle bei Freiburg neben dem stilisierten Freiburger Münster.

 

 

Auch für Kinder war gesorgt: Alle Kinder durften sich aus einer Wühlkiste eine Versteinerung oder ein Mineral mitnehmen. Zudem lud das Besucherbergwerk Teufelsgrund (Münstertal) an ihrem Stand zu einem Extraprogram „Schatzsuche“ für Kinder ein.

Die Vereinsmitglieder können auf eine erfolgreiche Börse 2017 zurückblicken!

Die Vorstandschaft und Börsenleitung der VFMG Bezirksgruppe Freiburg e.V. bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfer für den tatkräftigen Einsatz. Besonders sei den Ausstellern an dieser Stelle für Ihre Treue zu „Freiburg“ gedankt.

Für die nächste Börse am 3. / 4. November laufen bereits die Vorbereitungen. Weitere Informationen unter
www.vfmg-freiburg.de

 

Dr. Michael Hauck